27 27. September 2016

Beschwerde über die Ablieferungspflicht

2016-11-24T20:42:56+00:0027. September 2016|Besatzungszeit, Landwirtschaft|0 Kommentare

Die Versorgungskrise, die bereits zu Kriegsende immer spürbarer wurde, wurde in der unmittelbaren Nachkriegszeit noch akuter. Mit der Einrichtung des Burgenländischen Ernährungsamtes im Herbst 1945 wurde eine Organisation für die Lebensmittelbewirtschaftung geschaffen.

18 18. September 2016

Die Fahrt in die neue Heimat Kanada

2018-05-22T11:25:43+00:0018. September 2016|Auswanderung|0 Kommentare

In den Jahren 1919 bis 1923 wanderten 13.638 Burgenländer nach Amerika aus. Die Zahl der Emigranten wäre sicherlich noch höher gewesen, wenn nicht die US-Behörden für jeden Staat eine bestimmte Quote an einwanderungsberechtigten Personen festgelegt hätten.

8 08. September 2016

„… ich glaube wir haben uns das nicht verdient …“

2016-11-24T20:42:56+00:0008. September 2016|Nationalsozialismus, Roma|0 Kommentare

Am 21. September 1941 wurden die noch in Halbturn verbliebenen Roma ins Lager Lackenbach eingewiesen. Für die Familie Ujvari war die Einweisung unverständlich, da sie zuvor einem „redlichen“ Erwerb nachgegangen war.