13 13. April 2015

Unbeheizte Züge und Wartezimmer

2016-11-24T20:43:05+00:0013. April 2015|Soziales, Westungarn|1 Kommentar

1897 wurde die Neusiedler Seebahn zwischen Parndorf und Celldömölk feierlich eröffnet. Die Annehmlichkeiten ließen anfangs noch zu wünschen übrig. So klagte die Eisenstädter Zeitung am 17. Dezember 1899 über die Zustände in den Bahnhöfen von Eisenstadt und Wulkaprodersdorf: