25 25. August 2015

Verständnis und Unverständnis für die Flüchtlingsnot

2016-11-24T20:43:01+00:0025. August 2015|nach 1955 - Politik|2 Kommentare

Im November 1956 flohen innerhalb weniger Wochen rund 180.000 Ungarn über die burgenländische Grenze nach Österreich. So kamen beispielsweise am 4. November allein auf dem Eisenstädter Bahnhof 5.000 Flüchtlinge an.

21 21. August 2015

Textilbetrieb sucht Standort im Burgenland

2016-11-24T20:43:02+00:0021. August 2015|Wirtschaft|0 Kommentare

Nach 1950 verloren durch die Technisierung der Landwirtschaft immer mehr Burgenländerinnen und Burgenländer ihren Arbeitsplatz. Viele von ihnen wurden zu Pendlern. Das Hauptziel der burgenländischen Wirtschaftspolitik war deshalb die Ansiedlung von möglichst vielen Industriebetrieben.