11 11. Oktober 2018

NS-Denkmal als Fremdenverkehrsobjekt

2018-10-11T07:26:37+00:0011. Oktober 2018|Fremdenverkehr, Nationalsozialismus|0 Kommentare

Bereits wenige Wochen nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten im März 1938 entschlossen sich die NS-Parteiführer in Oberschützen, als Dank für den „Anschluss an Deutschland“ ein Denkmal zu errichten.