8 08. September 2016

„… ich glaube wir haben uns das nicht verdient …“

2016-11-24T20:42:56+00:0008. September 2016|Nationalsozialismus, Roma|0 Kommentare

Am 21. September 1941 wurden die noch in Halbturn verbliebenen Roma ins Lager Lackenbach eingewiesen. Für die Familie Ujvari war die Einweisung unverständlich, da sie zuvor einem „redlichen“ Erwerb nachgegangen war.

8 08. Juni 2016

Zum Mittagessen einen halben Liter Eintopf

2016-11-24T20:42:57+00:0008. Juni 2016|II. Weltkrieg|0 Kommentare

Im Herbst 1944 begannen entlang der Reichsgrenze im Osten die Bauarbeiten der „Reichsschutzstellung“, die das Deutsche Reich vor der nahenden sowjetischen Armee sichern sollte. Als Arbeitskräfte wurden auch tausende junge Männer, die aus besetzten Gebieten ins Reich verschleppt wurden, eingesetzt.

26 26. Mai 2016

Kampf gegen die Maikäferinvasion

2016-11-24T20:42:57+00:0026. Mai 2016|Landwirtschaft, Soziales|0 Kommentare

Die Schädlingsbekämpfung in der Landwirtschaft war eine wichtige Aufgabe und wurde von der Landespolitik, der Standesvertretung und der örtlichen Politik massiv unterstützt. Zum Schutz der landwirtschaftlichen Kulturen wurden alle verfügbaren Kräfte herangezogen.

4 04. Februar 2016

Hinrichtung von der Bevölkerung gleichgültig aufgenommen

2016-11-24T20:42:58+00:0004. Februar 2016|Nationalsozialismus|0 Kommentare

Der Aufbau des Nationalsozialismus erfolgte durch die Mitwirkung von Fanatikern, Anhängern und Mitläufern. Auch durch das „gezielte Wegschauen“ wurden die Fundamente des totalitären Systems errichtet.